Collage aus Praxisdetails, Zahnarztbesteck, Sterilisationsraum

Praxishygiene und Qualitätsmanagement

Mehr denn je verdient Hygiene und Keimfreiheit in der Praxis und Medizin besondere Aufmerksamkeit. In unserer Praxis werden schon immer nach jedem Patienten die Behandlungsinstrumente maschinell thermisch-chemisch im Thermodesinfektor computergesteuert gereinigt sowie im Vakuum-Dampf-Sterilisator sterilisiert. Ebenso werden die Behandlungsplätze nach jedem Patienten aufbereitet und desinfiziert.

Kontinuierliche Schulung aller Mitarbeiter, regelmäßige Wartung und Validierung von Thermodesinfektor und Vakuum-Dampf-Sterilisator sowie die Prozessdokumentation der Hygienekette gewähren eine lückenlose Einhaltung der Hygienestandards gemäß der aktuellen Richtlinien des Robert-Koch-Instituts.

 

QM

Wir haben in der Praxis das Qualitätsmanagement-System Mind-QM eingeführt. Und wir dokumentieren systematisch den Behandlungsverlauf und messen die Behandlungsqualität nach dem PAR-Index.

 

COVID-19-Pandemie

Die Corona-Pandemie erfordert im Interesse aller für die nächste Zeit weitergehende Maßnahmen zum Schutz sowohl aller Patienten als auch zu unserem Schutz als Behandlungs-Team.

Aufgrund unserer hohen und professionellen Hygienestandards und der vorausschauenden Bevorratung mit Hygieneausrüstungen und Hygienemitteln findet der Praxisbetrieb ganz regulär zu den gewohnten Behandlungszeiten statt. Aktive Spangen-Behandlungen dürfen aufgrund der wirkenden Kräfte nicht über Wochen oder Monate unkontrolliert bleiben.

Wir bitten allerdings um die Beachtung folgender zusätzlicher Regelungen.

  • Alle Patienten, die der Quarantänepflicht unterliegen oder Patienten mit Infektionszeichen (auch Husten, Schnupfen, Müdigkeit, Fieber, Halskratzen, Kopf- und Gliederschmerzen) erscheinen bitte nicht in der Praxis sondern vereinbaren telefonisch einen neuen Termin unter 0781 36069.
  • Damit sich möglichst wenige Patienten zeitgleich im Wartezimmer, an der Rezeption und in der Praxis aufhalten, sollen ausschließlich Patienten die Praxis und das Treppenhaus betreten.
  • Zur Erstberatung, Planbesprechung oder bei gravierenden Problemen sollte bitte möglichst nur ein Elternteil mitkommen.
  • Alle Besucher halten die Maskenpflicht ein. Die Patienten legen ihre Maske nur unmittelbar für die Behandlung ab.
  • Alle Eintretenden desinfizieren sich sofort an der Rezeption die Hände.
  • Alle halten den gebotenen Abstand zu uns und den anderen Patienten ein!
  • Alle Patienten erhalten eine desinfizierende Mundspüllösung.
  • Nach dem Kontrolltermin bitte die Praxis sofort verlassen – aber natürlich nicht ohne einen neuen Termin mitzunehmen.
  • Reparaturen an Spangen sollen frühzeitig telefonisch angemeldet werden.
  • Fragen zur Behandlung und Terminvereinbarungen beantworten wir gerne telefonisch.